LoginKontaktImpressum

Sommerkonzerte zugunsten des Orgelneubaus

Am Mittwoch, den 5.Juni beginnt wieder in der St.Matthäuskirche Erlangen die Reihe der „Sommerkonzerte zugunsten des Orgelneubaus. Diese seit einigen Jahren etablierte Reihe sommerlicher Benefizkonzerte bietet auch in diesem Jahr wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm.

 

Zu Beginn spannen am 5.Juni um 20 Uhr mit „Musik und Lyrik“ die beiden Gitarristinnen Kerstin  Stierstorfer und Yasmin Kösters einen weiten musikalischen Bogen vom Frühbarock bis zur Moderne mit Werken von Frescobaldi, Bach, Scarlatti, Albeniz sowie zeitgenössischen Tango-Kompositionen. Korrespondierend dazu liest Stefan Rieger zeitgenössische Lyrik von J.Spitz, D.Keerl und S.Rieger.

 

Das 2.Konzert am Mittwoch, den 26.Juni um 20 Uhr steht im Zeichen der „Musik am Preußischen Hof“. Die beiden Flötisten Marcos Fregnani-Martins und Maria Carmen Fuentes Gimeno spielen gemeinsam mit Susanne Hartwich Düfel (Cembalo) Werke des musikbegeisterten Preußenkönigs Friedrich des Großen und seines Umfeldes, zu dem neben bedeutenden Komponisten wie J.J.Quantz und F.Benda auch u.a. seine Schwester Wilhelmine gehört, die ja eine enge Verbindung zu Erlangen besitzt.

 

Eine besonderer Rarität stellt das 3.Konzert am 10.Juli um 19.30 Uhr dar: Der erst 11-jährige, aber bereits mehrfach bei „Jugend musiziert“ ausgezeichnete sehr junge Schlagzeuger Alexander Darscht bestreitet dieses Konzert gemeinsam mit der Percussionklasse der Erlanger Musikschule von Pauls Andersons. Alexander wird zusammen mit 7 Schlagzeugern das Event eröffnen. Es wird ausschließlich Originalmusik für Schlagzeuger gespielt. Alexander wird außer Marimbaphon einige Überraschungen dabei haben, die er mit der Gruppe aufgebaut hat. Es werden folgende Schlaginstrumente verwendet: Holzblock, Tamburin, Triangel, Kuhglocke mehrfach, Ratsche, Bongos, Kongas, Djembe, Timbales, Drumset, Guiro, 3 Pauken, Glockenspiel, Vibraphon, Marimba u.a. Werke von: Peters, Kopetzki, Jordan, Mississippi... 

 

 

Der Eintritt zu allen Konzerten beträgt 16.-/ erm.9.-, (20%ZAC-Rabatt), der Erlös kommt dem Orgelneubau zugute. In den Konzertpausen im Garten der Matthäuskirche gibt es neben Getränken und Häppchen die Möglichkeit, sich über das Orgelbauprojekt zu informieren.

Ein Projekt der Kirchgemeinde St. Matthäus Erlangen
Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten